Naturhistorisches Museum Nürnberg

Gruppenangebote
Kindergeburtstage / Kindergruppen


Die Frühzeit der Mensch­heit und der Erde
Mit unseren jun­gen Be­suchern se­hen wir uns un­seren Plateo­sau­rier, Ichthyo­sau­rier und ver­schie­dene Ver­stei­nerun­gen an.
Bei klei­nen Kin­dern, z. B. aus Hort- und Kin­der­gär­ten ge­stal­ten wir den „Unter­gang“ der Dinos mit Hil­fe von bun­ten Tüchern. Zum Schluss gibt es ein Dino-Quiz und wir zeich­nen unseren ei­genen Dino­sau­rier oder malen unseren Plateo­sau­rier bunt aus.
Unsere etwas äl­te­ren Be­sucher er­fah­ren mit Hil­fe des Men­sch­heits­meters etwas über die Ent­wick­lung der Men­schen von den An­fän­gen in Afrika bis heute.
Die Erd­zeit­uhr macht die Ent­wick­lung der Erde deut­lich.
Materialkosten ent­ste­hen für das Zeich­nen nicht.

In der Stein­zeit
Wie leb­ten die Men­schen in der Stein­zeit? Wie sah die Land­schaft aus, wel­che Tie­re wur­den ge­jagt? Gemein­sam be­trach­ten wir Tier­spuren, er­stel­len eine Höh­len­male­rei, mah­len Mehl oder be­ar­bei­ten Leder mit Stein­werk­zeu­gen. Ein klei­ner stein­zeit­licher Obst­salat als Snack für zwi­schen­durch oder ein rich­tiges war­mes Stein­zeit­menü kön­nen nach Ab­spra­che auch an­ge­bo­ten werden.
Materialkosten:
Obst­salat ab 0,50€ pro Teilnehmer;
Steinzeitmenü – nach Absprache

Die Kelten Gallater, Kel­toi oder Kel­ten – wie nann­ten sie sich selbst? Und wa­ren sie wirk­lich so krie­ge­risch und trink­fest, wie es die an­ti­ken Schrift­stel­ler im­mer von ihnen be­haup­te­ten? Wir laden euch ein, die wah­re Welt der Kel­ten ken­nen­zu­ler­nen, eure ei­ge­nen kel­tischen Schuhe zu nä­hen oder eine Flöte her­zu­stel­len, wie sie auf Si­tu­len (Misch­krü­gen) ab­ge­bil­det sind.
Materialkosten:
Kelten­schuhe - 5,-€ pro Teil­nehmer;
Flöten­bau - 1,-€ pro Teil­nehmer


Bei den Nabatäern und Römern
Vor der Füh­rung le­gen wir unsere naba­täi­schen und römi­schen Ge­wän­der an und er­kun­den das Leben in der Antike. Wir spie­len an­tike Spie­le und kön­nen nach Ab­spra­che aus bun­ten Stei­nen ein klei­nes Mosaik her­stel­len, ein Römi­sches Par­füm kre­ieren oder uns auf die Spu­ren der ori­gi­nalen Römi­schen Küche be­geben.
Materialkosten:
Antike Mosaike - 3,50€ pro Teilnehmer
Römisches Parfüm - 5€ pro Teilnehmer
Römische Küche – nach Absprache

Rätselreise durchs Museum
Kleine Auf­gaben und Rät­sel füh­ren euch durch die ge­sam­te Aus­stel­lung. Gleich­zei­tig lernt ihr eine Men­ge über die Kul­turen, die ihr im Mu­seum seht.

Spielen im Museum
Spielen ist typisch mensch­lich. Spie­len ist Spaß, Ent­span­nung und in­tel­lek­tuel­les Trai­ning. Viele tra­di­tionel­le Kin­der­spie­le be­rei­ten auch auf die Auf­ga­ben der Er­wach­senen vor. Wir pro­bie­ren mit euch ver­schie­dene davon aus.

Masken gestalten
Nur wenige Kulturen ken­nen keine Mas­ken. Masken ver­ber­gen, aber vor al­lem zei­gen sie auch: Sie er­zäh­len Ge­schich­ten, machen Mut und kön­nen auch be­stra­fen. Nicht jeder darf eine Maske ma­chen, tra­gen oder se­hen. Bei uns schon: Nach einer Kurz­füh­rung ge­stal­tet ihr eure eigene Maske.
Materialkosten: 1,-€ pro Teilnehmer

Aus Abfall wird Avantgarde – Upcycling im Museum
Plastik­becher und -taschen, un­zäh­lige al­te T-Shirts und Ho­sen, Pa­pier in al­len For­men: Wir pro­du­zieren täg­lich Ton­nen von Ab­fall. Aber Müll muss kein Müll bleiben. Aus nicht mehr be­nö­tig­ten Ma­te­ria­lien zau­bern wir mit euch Krea­tives und Ex­klusives.
Materialkosten: 1,-€ pro Teilnehmer


Selbstverständ­lich kön­nen Sie sich auch aus den an­de­ren Themen der Grup­pen­an­ge­bote oder den Sonn­tags­füh­rungen etwas her­aus­suchen.
Sie suchen etwas ganz anderes? Fragen Sie doch ein­fach nach. Manch­mal geht mehr als Sie den­ken und wir auf­ge­lis­tet haben.




Angebot als pdf zum herunterladen

Allgemeines:

Teilnehmerzahl: Maximal 10 Per­sonen während eines Ge­burts­ta­ges, d. h. das Ge­burts­tags­kind kann max. 9 Freun­de/Freun­dinnen ein­laden plus 2 er­wach­sene Be­gleit­personen.
Die Grup­pen­größe für Schu­len und Ve­reine rich­tet sich nach dem Auf­wand des Pro­jek­tes und dem Al­ter der Teil­nehmer.

Dauer: ca. 2 Stunden, je nach Auf­wand des Pro­jek­tes. Sie wird bei der An­mel­dung ab­ge­spro­chen.

Die Kosten liegen in etwa bei 45,-€ pro Stunde zu­züg­lich Ma­terial­kos­ten und werden bei der An­meldung vereinbart.
Zu­sätz­lich ist noch der Ein­tritts­preis pro Person (Gruppen­ermäßi­gung) fällig.
Der mu­seums­päda­go­gische Aktions­raum steht Ihnen wäh­rend der Ver­an­stal­tung zur Ver­fü­gung.

Die An­meldung von Grup­pen mit und ohne Füh­rungen er­folgt über das Sekre­tariat der NHG. Dieses ver­stän­digt den ent­sprechen­den Mit­arbei­ter, der sich mit Ihnen in Ver­bin­dung setzt. Rufen Sie da­her bitte recht­zei­tig an. Da die Füh­rungen von ehren­amt­lichen Mit­arbei­tern durch­ge­führt werden, kann die Rück­mel­dung nicht immer am glei­chen Tag er­folgen.


Kontakt:
Di-Fr: 9.00 - 14.00 Uhr
Tel.: 0911 / 22 79 70

Mail: Kontakt


Bitte rufen Sie auch an, wenn Sie ohne Füh­rung mit einer Gruppe kom­men, damit der von Ihnen ge­wünsch­te Museums­teil nicht durch eine Füh­rung be­legt ist.