Naturhistorisches Museum Nürnberg  

English

Startseite
Aktuelles
Öffnungszeiten /
Preise / Service
Anfahrt
Museumsplan
Dauer-
ausstellungen

Museo Mundial
Sonder-
ausstellungen

Sonntags-
führungen

Gruppenangebote
Veranstaltungen
Publikationen
Geschichte
Presse
Energiesparprojekt
Sponsoren

Naturhistorische
Gesellschaft
Nürnberg

Freiland-Terrarium
Stein

Führungen nach Themengebieten

Sonderführungen nach Anmeldung:

Führungen durch die Völkerkunde, Geologie oder Vorgeschichte sind nach vorheriger Terminvereinbarung zu einem Pauschalpreis (abhängig von der Art der Führung) möglich. Beachten Sie hierzu insbesondere die Rubrik "Gruppenangebote"
Anmeldung und weitere Informationen über das Sekretariat (Tel.: 0911 / 227970 oder Mail ).

Führungen für Kinder im Rahmen von Ferienprogrammen finden Sie aktuell unter Veranstaltungen



Öffentliche Führungen:

Hierbei ist keine Voranmeldung notwendig.
Treffpunkt jeweils im Eingangsbereich des Museums.
Die Führungen kosten zusätzlich zum Eintritt 2,- Euro pro Person.


2017:

Sonderausstellung:
Führung durch die Sonderausstellung: ZwischenWelten – Naturheilige Plätze in vorgeschichtlicher Zeit
Menschenschädel in Höhlen, Bronzenadeln in Mooren und Schwerter in Flüssen und Quellen. Eine Vielfalt archäologischer Funde an markanten Plätzen lässt zunächst an Opfergaben für Götter, Göttinnen und andere mystische Wesen denken. Freilich haben Felsen, Höhlen, Moore und Quellen schon immer eine faszinierende, aber auch unheimliche Wirkung auf den Menschen ausgeübt. Die Ausstellung stellt naturheilige Plätze von der Jungsteinzeit bis zum Ende der keltischen Zeit vor und hinterfragt gängige Deutungen über Opfer und Gaben an die Götter.
So. 08.01.2017 - 14.00 Uhr
So. 15.01.2017 - 14.00 Uhr
So. 05.02.2017 - 14.00 Uhr
So. 19.02.2017 - 14.00 Uhr
So. 05.03.2017 - 14.00 Uhr
So. 19.03.2017 - 14.00 Uhr
So. 02.04.2017 - 14.00 Uhr
So. 16.04.2017 - 14.00 Uhr



Auslandsarchäologie:
Petra – eine antike Metropole an der Weihrauchstraße
Führung durch die Sammlung der Auslandsarchäologie, die einen Überblick über die Forschungen der Naturhistorischen Gesellschaft Nürnberg im südjordanischen Hochland gibt.
Gezeigt werden Besiedlungsspuren von jungsteinzeitlichen Bauern, biblischen Edomitern und späthellenistischen Nabatäern mit der Felsenstadt Petra als Zentrum.
So. 12.02.2017 - 14.00 Uhr
So. 12.03.2017 - 14.00 Uhr
So. 09.04.2017 - 14.00 Uhr
So. 07.05.2017 - 14.00 Uhr
So. 04.06.2017 - 14.00 Uhr
So. 02.07.2017 - 14.00 Uhr
So. 01.10.2017 - 14.00 Uhr
So. 05.11.2017 - 14.00 Uhr

Vorgeschichte:
Highlights der fränkischen Vorgeschichte
Führung durch die Dauerausstellung des Vorgeschichtsmuseums
Die Suche nach Spuren der Vergangenheit beginnt vor unserer Haustür. Bedeutende Funde aus der Steinzeit, Bronzezeit und Eisenzeit wurden in und um Nürnberg gemacht. Ihnen werden die Funde und deren Geschichte vorgestellt. Ihre Fragen werden so beantwortet, dass es auch Ihre Kinder verstehen.
So. 21.05.2017 - 14.00 Uhr
So. 18.06.2017 - 14.00 Uhr
So. 17.09.2017 - 14.00 Uhr
So. 17.09.2017 - 14.00 Uhr
Von den Neandertalern zu den Kelten
Führung durch die Dauerausstellung des Vorgeschichtsmuseums
Das Museum wird lebendig. Wo kommen wir Menschen her? Wie sah der „Suppentopf“ der frühen Menschen aus? Was trugen sie für Kleidung, und gab es schon „Mode“? Die Führung ist für Kinder und interessierte Erwachsene gleichermaßen gut geeignet, da wir einiges ausprobieren können.
So. 19.11.2017 - 14.00 Uhr
So. 17.12.2017 - 14.00 Uhr

Völkerkunde:
Zwischen Wüste und Urwald
Führung durch die Afrika-Abteilung der Dauerausstellung der Völkerkunde.
Wovon lebten und leben Nomaden in der Wüste? Warum sind bei den Tuareg die Männer verschleiert? Was macht einen westafrikanischen Stoff so besonders? Das und viel mehr erfahren Sie bei dieser Führung, die auch Kinder interessiert.
So. 22.01.2017 - 14.00 Uhr
So. 28.05.2017 - 14.00 Uhr
So. 22.10.2017 - 14.00 Uhr
Rund um den Pazifik
Führung durch die Südsee-, Sibirien- und die Costa-Rica-Abteilung der Völkerkunde
Südsee – gezeigt wird die abenteuerliche Entdeckungsgeschichte seit der letzten Eiszeit. Besiedlung, Navigation, Schiffbau, Fischfang, kulturelle Vielfalt, dargestellt am Beispiel der Händlerkultur der Tami-Inseln und der Fischerinnen am Sepikfluss Neuguineas
Sibirien – die Nivchi, ein Fischer- und Sammlervolk an der Amurmündung um 1900 mit Sommer- und Winterhäusern, mit Schamanen, Bärenkult und Pelztierjagd, und Bekleidung aus Karpfenleder
Costa Rica – eine Sammlung vorkolumbisch-archäologischer Stücke. Welches Volk verbirgt sich hinter Werkzeugen, Waffen, Figuren, Gefäßen, Jade- und Goldschmuck?
So. 26.02.2017 - 14.00 Uhr
So. 23.04.2017 - 14.00 Uhr
So. 25.06.2017 - 14.00 Uhr
So. 26.11.2017 - 14.00 Uhr
„Schamane und Jaguar"
Führung durch die Costa-Rica-Abteilung der Völkerkunde
Eine Sammlung vorkolumbisch-archäologischer Exponate. Welches Volk verbirgt sich hinter Werkzeugen, Waffen, Figuren, Gefäßen, Jade- und Goldschmuck?
So. 26.03.2017 - 14.00 Uhr

Naturhistorisches
Museum
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
Tel.: 0911/22 79 70

Plakat


Spenden

Unterstützen Sie unser ehrenamtlich geführtes Museum mit Ihrer Spende!
Sonderausstellungen

ZwischenWelten -
Naturheilige Plätze in vorgeschichtlicher Zeit
16.10.2016
bis 1.5.2017


Ehrenamt
[ Home | Hauptgesellschaft | Impressum | Kontakt ]
© 2002-2017 NHG NÜRNBERG