Naturhistorisches Museum Nürnberg  

English

facebook
Startseite
Aktuelles
Öffnungszeiten /
Preise / Service
Anfahrt
Museumsplan
Dauer-
ausstellungen

Museo Mundial
Sonder-
ausstellungen

Sonntags-
führungen

Gruppenangebote
Veranstaltungen
Publikationen
Geschichte
Presse
Energiesparprojekt
Sponsoren

Naturhistorische
Gesellschaft
Nürnberg

Freiland-Terrarium
Stein

Neu im Museum

Museo Mundial - Globales Lernen im Museum

Museo Mundial Immer enger werden die Beziehungen in der Welt. Waren, Geld und Ideen bewegen sich schnell. Dabei geht es oft nicht gerecht zu. Globale Zusammenhänge anschaulich und spielerisch zu vermitteln, ist Ziel von Museo Mundial. Museo Mundial ist ein gemeinsames Projekt von Museen und entwicklungspolitisch engagierten Nichtregierungsorganisationen in Ungarn, der Tschechischen Republik, Portugal und Deutschland, ko-finanziert von der Europäischen Kommission und vom Bundesministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ).
Was der westafrikanische Webstuhl mit Arbeitsbedingungen in Bangladesh, ein Mobiltelefon mit einem bronzezeitlichen Hortfund und die saudische IT-Expertin und Aktivistin Manal al-Sharif mit der Erlanger Mathematikerin Emmi Noether zu tun hat, wollen wir an dieser Stelle nicht verraten.
Ein Tipp: Schauen Sie sich mal im Museum genauer um!

Museo Mundial Museo Mundial





Nah verwandt und doch verschieden - "Glires"

Virtine Seit April 2013 ist die jüngste Abteilung der Naturhistorischen Gesellschaft, die Mammalogie (Säugetierkunde), auch mit zwei Vitrinen im Museum vertreten.
Die Nager oder Glires sind eine Gruppe von Säugetieren innerhalb der Überordnung der "Euarchontoglires" zu denen unter anderem auch die Primaten und damit wir selbst gehören. Die Glires umfassen zwei Ordnungen, die eigentlichen Nagetiere, Rodentia und die Hasenartigen, die Lagomorpha. Mit weltweit etwa 2280 Arten stellen die Rodentia weltweit die artenreichste Säugetierordnung dar. Fast 42% aller Säugetiere sind Nagetiere! Im Gegensatz dazu sind die Hasenartigen mit weltweit 70 Arten eine eher artenarme Säugergruppe. Obwohl die Nagetiere und die Hasen auf den ersten Blick sehr ähnlich erscheinen, unterscheiden sich die beiden Gruppen genetisch und auch morphologisch. Zu den Unterscheidungsmerkmalen zählt der Aufbau des Schädels, die Zähne und der Bau der hinteren Extremitäten.

Virtine Virtine






Naturhistorisches
Museum
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
Tel.: 0911/22 79 70

Plakat


Spenden

Unterstützen Sie unser ehrenamtlich geführtes Museum mit Ihrer Spende!






Ehrenamt
[ Home | Hauptgesellschaft | Impressum | Kontakt ]
© 2002-2017 NHG NÜRNBERG